Wir fahren nach Berlin!

Mindener Schülerruderer fischen 3 Berlin-Tickets aus dem Baldeneysee

Essen (knost) Mit insgesamt drei Qualifikationen für das Bundesfinale des Schulsportwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin Ende September kehrten die Sportler der Mindener Gymnasien an diesem Mittwoch aus dem Ruhrgebiet ans Wasserstraßenkreuz zurück. Der Essener Baldeneysee war wie in vielen Vorjahren erneut Schauplatz des Landesfinales für NRW. Für die Schüler ging es dabei um alles oder nichts, denn nur der Sieg in einer der Bootsklassen, die beim Bundesfinale ausgefahren werden, sicherte die Startberechtigung für Berlin.

Zum insgesamt 18. Mal in Folge konnte im Bereich der Wettkampfklasse III der Jungen (12 bis 14 Jahre) ein Mindener Boot am Siegersteg anlegen. Das Boot der NRW-Sportschule Besselgymnasium mit Sönke Rennekamp, Jona Lübbing, Niklas Jäschke, Keanu Schwentke und Steuermann Philipp Welslau konnte dem Druck, als Topfavoriten an den Start gegangen zu sein, gut standhalten und setzte somit eine alte Mindener Tradition fort. Besonders erfreulich war, dass das Boot vom Herder-Gymnasium mit Jannis Becker, Malachai Tofahrn, Marius Mindt, Timon Wehking und Steuermann Julius Fabry in diesem Rennen den dritten Platz belegte. Auch das zweite Boot vom Besselgymnasium zeigte mit Platz 4, dass man sich unter den Mindener Verantwortlichen um den Nachwuchs nicht sorgen muss.

Ebenfalls souverän sicherte sich mit dem Achter der Wettkampfklasse II (15 bis 17 Jahre) das Flaggschiff des Besselgymnasiums den Titel und die Fahrkarte nach Berlin. Die Mannschaft von Steuermann Sebastian Ferling ließ zu keinem Zeitpunkt einen Zweifel an der Vormachtstellung der Mindener Schülerruderer im Achter in NRW aufkommen und distanzierte die Verfolger aus Essen mehr als deutlich. Die dritte Mindener Berlin-Fahrkarte an diesem Tag errang der Gig-Doppelvierer mit Steuermann in der gleichen Altersklasse. Marian Lübbing, Patrik Schlötel, Marius Kruse, Lars Torben Haake und Steuermann Sebastian Ferling siegten nach 1000 Metern vor dem Boot aus Gelsenkirchen und durften sich über eine weitere Reise in die Bundeshauptstadt freuen. „Bei den Jungen in dieser Altersklasse sind wir in den vergangenen Jahren immer den Vierer stark gefahren. In diesem Jahr werden wir uns wieder auf den Achter beim Bundesfinale konzentrieren und dort auch versuchen, möglichst stark anzugreifen“, so die Kampfansage von Trainer Robin Lützkendorf nach dem Rennen.

Knapp verpasst haben die Fahrt in die Spreemetropole dagegen der Mädchen-Doppelvierer der Wettkampfklasse III vom Besselgymnasium sowie der Mädchen-Doppelvierer des älteren Jahrgangs vom Herder-Gymnasium. „Für die kleinen Mädchen tut es mir besonders leid. Nach krankheitsbedingten Ausfällen und damit verbundenen Umsetzungen hat es leider ganz knapp nicht für die Berlin-Qualifikation gereicht. Die gezeigte Leistung war trotz der widrigen Umstände und Wetterkapriolen auf dem Baldeneysee aber sehr gut“, ordnete Bessel-Protektor Martin Meier die Ergebnisse ein. „Der Vierer vom Herder-Gymnasium hat mit zwei dritten Plätzen eine Reise zum Bundesfinale zwar verpasst, aber auch diese Ergebnisse sind nach den Vorleistungen völlig in Ordnung“, so Guido Höltke, Chef der Herder-Ruderriege.

Schließlich gab es noch drei Siege in Rennen, die nicht beim Bundesfinale ausgefahren werden. Für den Mixed-Gig-Doppelvierer vom Herder-Gymnasium in der Wettkampfklasse IV (bis 12 Jahre), den Mixed-Doppelvierer vom Besselgymnasium in der Wettkampfklasse III sowie den Jungen-Einer der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule in der Wettkampfklasse I bedeuteten diese Erfolge aber einen schönen Saisonabschluss.

Für die Mindener Schülerruderer geht es nach den jetzt beginnenden Sommerferien erst Ende August wieder in die heiße Vorbereitungsphase für das Bundesfinale.

www.besselrc.de

 

Text: Christoph Knost
Fotos: Alexander Pischke

_1717192.jpg: Erstes Gold und erste Berlinfahrkarte gab es für den Gig-Doppelvierer WK II für das Besselgymnasium.
_1717489.jpg: Knapp an Gold vorbei ging es im stürmigsten Rennen des Tages für den Mädchen-Doppelvierer WK III des Besselgymnasiums.
_1717659.jpg: Seit 18 Jahren eine Bank für Minden: Gold und Berlin-Ticket Nr. 2 für den Kindervierer des Besselgymnasiums.
_1717851.jpg: Löste das letzte Berlin-Ticket der Regatta: Der Bessel-Jungen-Achter WK II, der in Berlin dieses Jahr angreifen will.

 

Podestplätze in Essen

Schüler-Gig-Doppelvierer m.St. WK II
Gold (Berlinfahrkarte Nr. 1)
Besselgymnasium, Minden
Marian Lübbing, Patrik Schlötel, Marius Kruse, Lars Torben Haake, St. Sebastian Ferling

Schülerinnen-Doppelvierer m.St. WK II
Bronze
Herder-Gymnasium, Minden
Rebekka Horn, Vanessa Tasi, Darja Schonebohm, Janna Kemenah, St. Deborah Thiele

Schülerinnen-Doppelzweier WK I
Silber
Besselgymnasium, Minden
Annika Lüttge, Stefanie Franke

Schüler-Einer WK II
Bronze
Herder-Gymnasium, Minden
Tjark Wehking

Schüler-Einer WK I
Gold
Kurt-Tucholsky-Gesamtschule, Minden
Nils Brauns

Schülerinnen-Doppelvierer m.St. WK III
Silber
Besselgymnasium, Minden
Koch Lea, Witting Annika, Elisabeth Silin, Kruse Nele, St. Lehzen Emma

Bronze
Herder-Gymnasium, Minden
Walter Amelie, Breitschuh Pia, Meyer Marilena, Christine Kleegrewe, St. Julius Fabry

Mixed-Gig-Doppelvierer m.St. WK IV
Gold
Herder-Gymnasium, Minden
Jana Heydemann, Joeline Schumann, Hannah Kühme, Sina Bretthauer, St. Henry Schulze

Silber
Herder-Gymnasium, Minden
Adriana Kartoci, Ann-Christin Lüdecke, Felix Tissen, Keanu Fulda, St. Friedjoff Wilkening

Mixed-Doppelvierer m.St. WK III
Gold
Besselgymnasium, Minden
Jannic Sommer, Eric Diener, Anna Laufer, Louisa Könemann, St. Max Körtner

Schüler-Doppelvierer m.St. WK III
Gold (Berlinfahrkarte Nr. 2)
Besselgymnasium, Minden
Jona Lübbing, Sönke Rennekamp, Niklas Jäschke, Keanu Schwentker, St. Philipp Welslau

Bronze
Herder-Gymnasium, Minden
Timon Wehking, Malachai Tofahrn, Jannis Becker, Marius Mindt, St. Julius Fabry

 

Schüler-Gig-Doppelvierer m.St. WK IV
Bronze
Besselgymnasium, Minden
Franz Huneke, Elias Franke, Nils Hannen, Maurice Seele, St. Luc Rösener

Schülerinnen-Einer WK II
Bronze
Besselgymnasium, Minden
Charlotte Damerau

Schülerinnen-Gig-Doppelvierer m.St. WK II
Bronze
Herder-Gymnasium, Minden
Dana Cosima Fischer, Vanessa Tasi, Darja Schonebohm, Janna Kemenah, St. Pia Luppes

Schüler-Achter WK II
Gold (Berlinfahrkarte Nr. 3)
Besselgymnasium, Minden
Marius Kruse, Patrik Schlötel, Lars Torben Haake, Jonas Sommer, Daniel Makschakow, Lennart Eilers, Nikolas Häffner, Yannik Brink, St. Sebastian Ferling